Vermisste Person 19. Juni 2017

Verdacht auf vermisstes Kind an der Aach.

Gegen 12:00 Uhr wurden die Abteilungen Bohlingen und Überlingen der Feuerwehr Singen wegen Hinweise auf ein vermisstes Kind an der Aach im Bereich des Schützenhauses alarmiert. Ebenfalls alarmiert wurde die DLRG mit Strömungstauchern. Die Alarmierung erfolgte, da am Aachufer Kleidungsstücke eines Kindes gefunden worden waren. Vor Ort erfuhren die Einsatzkräfte allerdings, dass die Gegenstände scheinbar schon einen Tag dort lagen und von einem Landwirt in einem Feld gefunden worden waren. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde die Suche abgebrochen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen